Javier López Peña

Javier López Peña - Fagott



Javier López Peña wurde am 8. Mai 1987 in Barcelona geboren. Im Alter von acht Jahren begann er seine musikalische Ausbildung mit Klavier und Stimmübung. Nur zwei Jahre später begann er mit seinem Fagottstudium an der Musikhochschule der Stadt bei Mª Jose Moreno Garcia. Im Juni 2007 absolvierte er als Fagottlehrer mit Auszeichnung in Orchester und Kammermusik.

Im September 2007 begann er ein Bachelor in Arts unter der Leitung von Vicente Alario Ripoll und David Tomás Realp (Spanische Rundfunk Orchester). Im September 2009 zog er nach Barcelona und im Juni 2011 absolvierte er in ESMuC sein Bachelor in "Bassoon Performance" unter der Leitung von David Tomás Realp.

Am Ende des Frühlingssemester 2013 absolvierte er ein Master Konzertdiplom an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) unter der Leitung von Giorgio Mandolesi und Matthias Racz. Er hat Fagottunterricht von Holger Simon, Sergio Azzolini, Donna Agrell, Guillermo Salcedo, Martin Gatt, Gustavo Núñez, Stefan Schweigert, Guilhaume Santana, Javier Abad, Carlo Colombo, unter anderen, besucht. Als Kammermusik Fagottist bekam er die Beratung von Claudio Martínez Mehner, Edmundo Lasheras, Martin Frutiger, Kaspar Zimmermann, Giorgio Mandolesi, Radovan Vlatkovic. Er ist Gründer der “Joke Ensemble” Holzbläserquintett (Palma de Mallorca, 2008).

Er hat für verschiedene Aufnahmen gespielt: Zaragoza Rathaus Band “Story of a Band”, vier CD's mit dem "Junger Musiker Band" (in Albarracín, Teruel 2003-2006) und zwei CD's “Zaragoza Zarzuela Theater Orchester-Operette Anthologie”. Im Sommer 2009 gewann er den ersten Preise mit Magallón Regional Band (Aragón) in “World Music Contest” (Kerkrade, NL) unter der Leitung von Rubén Navarro. Von meine Erfahrung will ich erwähnen: Mitarbeiter in Balearen Sinfonierochester “Ciutat de Palma” (2007/2008 und 2008/2009 Saison). Mitarbeiter in Katalonien Jugend Orchester und London Royal Ballet (“Dornröschen" Juli 2010, Liceu Barcelona, unter der Leitung von Valery Ovsyanikov). Mitarbeiter in “Ciutat d’Eivissa” Orchester (2010, Balearen). Mitarbeiter in “Conjunt XXI” (Herbst 2010, Katalonien). Premiére des “Sirrt die Sekunde-Chamber Symphony nº3” bei Héctor Parra (Vila-Seca, Katalonien, Sept. 2010). Er war Gründungsmitglied des “Résonnance Solidaire Orchester” (Barcelona-Morges, 2010/2011) und hat als Fagottlehrer in Rathaus Musikschule “Jaume Albertí” (Inca, Balearen) gearbeitet.

Gegenwärtig studiert Javie Lopez Pena den Master "Pädagogikdiplom/Fagott" an der ZHdK bei Giorgio Mandolesi und Nathalie Blaser.